Bieridee

Tina Segler
 

Der Unternehmer Wilhelm von Schlossfeld wird tot in seiner Brauerei gefunden. Bald wissen der trottelige Hauptkommissar Mäder und sein ungeschickter Assistent Thomas Spitz genau: Es war Mord! Elisabeth, Wilhelms Frau, kann es nicht fassen. Wer sollte einen Grund gehabt haben, ihren geliebten Mann zu ermorden? Es erscheinen eine ganze Reihe Verdächtige: Sebastian und Christina von Langenberg, zwar verwandt, aber durchaus mit begründeten Hassgefühlen dem ermordeten Schwager gegenüber. Eine plötzlich auftauchende Geliebte. Ein Dienstmädchen. Und sogar zwei Ordensschwestern! Im Laufe der Ermittlungen geschieht ein weiterer Mord!

 
Mindestgebühr: Fr. 120.- pro Aufführung
4 m / 7 w
 
PDF Download Leseprobe